Briefe / Mitteilungen

Forschungspreis «Jean et Linette Warnery»

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2022.20850
Veröffentlichung: 15.06.2022
Schweiz Ärzteztg. 2022;103(24):807

Forschungspreis «Jean et Linette Warnery»

Die Schweizerische Gesellschaft für Rheumatologie (SGR) schreibt den Forschungspreis für rheumatoide Arthritis von CHF 60 000, gestiftet von der Stiftung «Jean et Linette Warnery» in Morges, aus.

Der Preis zeichnet eine oder mehrere klinische Arbeiten oder Grundlagenforschungen aus dem Themenkreis der rheumatoiden Arthritis aus.

Es werden Arbeiten aus der Schweiz oder von Schweizerinnen und Schweizern im Ausland verfasste Arbeiten berücksichtigt, die nach dem 1. Januar 2021 publiziert wurden oder zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses zur Publikation angenommen worden sind. Der Preis kann höchstens zwei Mal demselben Hauptautor resp. derselben Hauptautorin verliehen werden.

Die Arbeiten müssen spätestens bis zum 30. April 2023 in vier Exemplaren an die Schweizerische Gesellschaft für Rheumato­logie, Josefstrasse 92, 8005 Zürich, gesandt werden, ein Exemplar an den Präsidenten der Stiftung «Jean et Linette Warnery».

Die Preisverleihung durch den Präsidenten der SGR findet anlässlich des Jahreskongresses der SGR am 31. August und 1. September 2023 in Interlaken statt. Der Preisträger resp. die Preisträgerin präsentiert seine/ihre Arbeit im Rahmen des wissenschaftlichen Programms des Kongresses.

Auskunft: Dr. Emile Simon, Präsident der Stiftung «Jean et Linette Warnery», Chemin de la Fauvette 32, 1012 Lausanne

Verpassen Sie keinen Artikel!

close