Mitteilungen

Teilnehmende für SWISS100 gesucht

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2022.21071
Veröffentlichung: 21.09.2022
Schweiz Ärzteztg. 2022;103(38):25

Teilnehmende für SWISS100 gesucht

SWISS100 ist die erste nationale Hundertjährigen-Studie in der Schweiz mit dem Ziel, besser zu verstehen, was das Leben im sehr hohen Alter ausmacht, und die Mechanismen zu erforschen, die für Unterschiede im Alterungsprozess verantwortlich sind.

Von September bis November 2022 werden in den drei Hauptsprachregionen der Schweiz Daten erhoben. Konkret werden 100-jährige Personen an zwei Terminen an einem Ort ihrer Wahl persönlich besucht und befragt.

Zudem werden bei interessierten Teilnehmenden Blut- und Speichelproben entnommen. Dies erfolgt durch erfahrene Pflegefachpersonen. Die biologischen Proben dienen zur Identifizierung neuer biologischer Faktoren, die am Alterungsprozess beteiligt sind (zum Beispiel bestimmte Gene und Proteine).

Um repräsentative Aussagen machen zu können, wollen wir Sie um Ihre Unterstützung bitten: Sie können uns helfen, indem Sie Ihr Netzwerk, Ihre Mitarbeitenden, Ihre Patientinnen und Patienten respektive Heimbewohnerinnen und -bewohner über unsere Studie informieren.

Mehr Informationen: wp.unil.ch/swiss100/de/

Das SWISS100 Team:

Prof. Dr. Daniela Jopp, Lead Principal Investigator, Universität Lausanne

Prof. Dr. Mike Martin, Projektpartner, Universität Zürich

Prof. Dr. François Hermann, Principal Investigator, Universitätsspital Genf

Prof. Dr. Armin von Gunten, Principal Investigator, Universitätsspital Lausanne

Prof. Dr. Stefano Cavalli, Principal Investigator, Fachhochschule der Südschweiz

Prof. Dr. Karl-Heinz Krause, Projektpartner, Universität Genf

Verpassen Sie keinen Artikel!

close