FMH Services

Resultate der Urabstimmung der FMH Services Genossenschaft

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2017.05841
Veröffentlichung: 26.07.2017
Schweiz Ärzteztg. 2017;98(3031):946

Beat Bumbachera, Beat Bärb

Geschätzte Genossenschafterinnen und Genossenschafter

Mit dem Geschäftsbericht 2016 haben wir Sie über unsere operativen Aktivitäten informiert und haben Sie um Genehmigung des Geschäftsberichts, der Zuweisung des Resultats und die Entlastung der Verwaltung gebeten.

Wir freuen uns, Ihnen nun die Resultate der Urabstimmung präsentieren zu können, und danken Ihnen für Ihre zahlreiche Teilnahme.

Freundliche Grüsse

FMH Services Genossenschaft

Urabstimmung 2017

1. Stimmabgabe

22. Mai bis 30. Juni 2017 schriftlich bei der Gemeinde Oberkirch

2. Auszählung

Herr J. R. Rogger, Gemeindeverwaltung Oberkirch

3. Resultate

3.1 Antrag 1

Genehmigen Sie den Geschäftsbericht der FMH

Ser­vices 2016?

Abgegebene Stimmen4410
Ungültige Stimmen (keine Unterschrift)17
Leere und keine Stimmen60
Gültige Stimmen4333
JA-Stimmen4270
NEIN-Stimmen63

Dem Antrag 1 wird somit deutlich zugestimmt.

3.2 Antrag 2

Sind Sie einverstanden, den Verlust von CHF 4916.05 auf die neue Rechnung vorzutragen und mit den bestehenden Reserven zu verrechnen?

Abgegebene Stimmen4412
Ungültige Stimmen (keine Unterschrift)17
Leere und keine Stimmen74
Gültige Stimmen4321
JA-Stimmen4188
NEIN-Stimmen133

Dem Antrag 2 wird somit deutlich zugestimmt.

3.3 Antrag 3

Erteilen Sie der Verwaltung der FMH Services Genossenschaft für das Berichtsjahr 2016 Entlastung?

Abgegebene Stimmen4402
Ungültige Stimmen (keine Unterschrift)17
Leere und keine Stimmen89
Gültige Stimmen4296
JA-Stimmen4180
NEIN-Stimmen116

Dem Antrag 3 wird somit deutlich zugestimmt.

3.4 Antrag 4

Stimmen Sie der Wahl der Revisionsstelle Truvag Revisions AG in Sursee für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr zu?

Abgegebene Stimmen4411
Ungültige Stimmen (keine Unterschrift)18
Leere und keine Stimmen69
Gültige Stimmen4324
JA-Stimmen4249
NEIN-Stimmen75

Dem Antrag 4 wird somit deutlich zugestimmt.

3.5 Antrag 5

Stimmen Sie der Wahl der Gemeindeverwaltung Oberkirch als neutrale Drittstelle zur Abwicklung der Urabstimmung für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr zu?

Abgegebene Stimmen4417
Ungültige Stimmen (keine Unterschrift)17
Leere und keine Stimmen63
Gültige Stimmen4337
JA-Stimmen4284
NEIN-Stimmen53

Dem Antrag 5 wird somit deutlich zugestimmt.

Das Ergebnis dieser Urabstimmung wurde von J. R.

Rogger, c/o Gemeindeverwaltung Oberkirch, am 4. Juli 2017 als vollständig und richtig bestätigt.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close