Horizonte

Preise und Auszeichnungen

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2019.17666
Veröffentlichung: 06.03.2019
Schweiz Ärzteztg. 2019;100(10):361

Rudolf-Nissen-Plakette

Die Deutsche Gesellschaft für Herz-, Thorax- und Gefässchirurgie (DGTHG) hat Professor Michele Genoni, stellvertretender Direktor in der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie am UniversitätsSpital Zürich, die Rudolf-Nissen-Plakette verliehen. Mit dieser Ehrung werden Personen ausgezeichnet, die sich für die Gesellschaft in ­besonderer Weise verdient gemacht haben. Michele Genoni fungierte von 2012 bis 2018 als Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Herz- und Thorakale Gefässchirurgie (SGHC) und war in dieser Funktion im Vorstand der DGTHG vertreten. In diesen sechs Jahren habe er die beiden Gesellschaften enger zusammen- und die Zusammenarbeit auf ein neues, deutlich höheres Niveau geführt. So sei er zu einem wertvollen Ratgeber und einer Stütze des Vorstandes der DGTHG geworden.

NOMIS Distinguished Scientist Award

Adriano Aguzzi, Professor für Neuropathologie an der Universität Zürich, erhält den NOMIS-Award für die Erforschung neurodegenerativer Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson oder Creutzfeldt-Jakob. In seinem von NOMIS finanzierten Projekt ­werden Aguzzi und seine Mit­arbeiter 3-D-Atlanten der neurodegenerativen Erkrankungen herstellen. Dabei werden sie Methoden verwenden, die sie in den letzten Jahren erfunden und verfeinert haben, um die Lokalisation von Zellen und Molekülen sowie die Ablagerung pathologischer Proteine im ­Gehirn darzustellen. Der Preis ist mit 2,5 Mil­lionen Franken dotiert.

Pfizer Forschungspreis

24 Forschende aus Basel, Baselland, Bellinzona, Genf, Lausanne, Lugano und Luzern sind für ihre herausragenden Forschungs­arbeiten mit dem Pfizer Forschungspreis geehrt worden. Die Preissumme beträgt 180 000 Schweizer Franken.

Herzkreislauf, Urologie und Nephrologie: Dr. Joël Federer-Gsponer, Dr. Cristina Quintavalle, PD Dr. Christian Ruiz (Universitätsspital Basel); Dr. Panagiotis Antiochos (Centre Hospitalier Universitaire Vaudois, Lausanne)

Infektiologie, Rheumatologie und Immunologie: Dr. Paco Pino, Dr. Budhaditya Mukherjee (Universität Genf); Prof. Niklaus Labhardt, Isaac K. Ringera, 
Dr. Josephine A. Muhairwe (Schweizerisches Tropen- und Public Health Institut, Basel; SolidarMed, Schweizer Organisation für Gesundheit in Afrika, ­Luzern); Dr. Wilson Castro, Dr. Sonia T. Chelbi, Prof. Greta Guarda (Université de Lausanne; Istituto di Ricerca in Biomedicina, Bellinzona; Università della Svizzera Italiana, Lugano)

Neurowissenschaften und Erkrankungen des Nervensystems: Dr. Alexander Attinger, Dr. Bo Wang (Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research, Basel; Universität Basel); Dr. Oliver Alan Kannape (Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne); Dr. Dr. Maxime Baud (Hôpitaux Universitaires de Genève; Wyss Center, Genf)

Onkologie: Dr. Jingjing Chen, Prof. Andrea Alimonti (Institute of Oncology Research [IOR], Bellinzona; Università della Svizzera Italiana, Lugano); 
Dr. Dr. Daniela Stefanie Thommen, Dr. Viktor Kölzer, PD Dr. Kirsten Diana Mertz (Universitätsspital Basel; Kantonsspital Baselland)

Pädiatrie: Tamara van Donge, Dr. Aline Fuchs (Universitäts-Kinderspital beider Basel); Dr. Dr. Kristina Keitel (Schweizerisches Tropen- und Public Health 
Institut, Basel)

Verpassen Sie keinen Artikel!

close