Briefe / Mitteilungen

Die Psychiatrie nicht vergessen

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2019.18388
Veröffentlichung: 20.11.2019
Schweiz Ärzteztg. 2019;100(47):1571

Dr. med. Monika Diethelm-Knoepfel, Uzwil

Die Psychiatrie nicht vergessen

Brief zu: Schweizer C, Schlup J. «Wir helfen!» – Unsere Öffentlichkeitskampagne. Schweiz Ärzteztg. 2019;100(44):1450–1.

Mir gefällt die Kampagne «Wir helfen!» über die Schweizer Ärzte/-innen sehr gut. Die Bilder sind abwechslungsreich und vermitteln die Botschaft der Kampagne gut verständlich.

Schade finde ich aber, dass (einmal mehr) die Psychiatrie vergessen ging. Psychische Krankheiten sind keine Randerscheinung, sondern ein Phänomen, mit dem fast jeder mindestens einmal im Leben zu tun hat, als Patient, An­gehöriger, Arbeitskollege oder Freund eines Betroffenen. Psychiatrische Symptome sind ein häufiges Thema beim Hausarzt, und die Fachgruppe der psychiatrisch-psychotherapeutisch Tätigen (FMPP) ist eine der grössten in der FMH. Es wäre schön, wenn noch ein Bild eines therapeutischen Gesprächs oder einer Sitzung mit Patientin, Psychiaterin und Eingliederungsfachleuten in die Kampagne aufgenommen würde.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close