News

Kopf der Woche

Kopf der Woche

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2022.21224
Veröffentlichung: 09.11.2022
Schweiz Ärzteztg. 2022;103(45):11

Prof. Dr. med. Javier Fandino

SGNC Der Neurochirurg Javier Fandino wurde von den Mitgliedern der Schweizerischen Gesellschaft für Neurochirurgie (SGNC) zum Präsidenten gewählt. Somit steht Fandino für die nächsten zwei Jahre der Fachgesellschaft der Neurochirurginnen und -chirurgen vor. Er wolle die Präsidentschaft im Dienst der neurochirurgischen Expertinnen und Experten sowie der Patientinnen und Patienten nutzen, sagte Javier Fandino nach der Wahl: «Es liegt mir am Herzen, dass Weiterbildung und Spezialisierung transparent geregelt werden. Im Hinblick auf die Konzentration der hochspezialisierten Medizin und die kantonale Vergabe von Leistungsaufträgen mit den Spitallisten ist dies besonders wichtig. Nur so kann eine bestmögliche Behandlungskompetenz sichergestellt werden und gleichzeitig ein optimales Qualitätsmanagement durch die Ärzteschaft und die Spitäler erfolgen.»

fullscreen

Prof. Dr. med. Javier Fandino

Fandino ist seit 2020 Belegarzt der Hirslanden Klinik Aarau und der Klinik Hirslanden in Zürich. Davor war er an verschiedenen Spitälern in leitender Funktion tätig, zuletzt als Leiter des Hirntumorzentrums am Kantonsspital Aarau. Daneben ist er Titularprofessor an der Universität Bern. Sein Medizinstudium absolvierte Fandino in Kolumbien, den USA und der Schweiz.

Die Schweizerische Gesellschaft für Neurochirurgie wurde 1954 gegründet und setzt sich unter anderem für die Förderung der Neurochirurgie und die Planung der neurochirurgischen Versorgung der Schweiz ein. So engagiert sich der Verband beispielsweise für den fachspezifischen Unterricht, die Weiterbildung, die Fortbildung und die Forschung in der Neurochirurgie. Sie fördert die Lehre und Forschung in enger Zusammenarbeit mit den klinischen Neurowissenschaften, speziell der Neurologie und der Neuroradiologie. Weiter setzt sie sich für die Planung und Überwachung der Ausbildung junger Neurochirurginnen und Neurochirurgen sowie die Durchführung der Prüfung zur Erlangung des Spezialarzttitels ein.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close