News

Kopf der Woche

Kopf der Woche 46

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2022.21243
Veröffentlichung: 16.11.2022
Schweiz Ärzteztg. 2022;103(46):11

Prof. Dr. med. Matthias Wilhelm

Inselspital Matthias Wilhelm wird Chefarzt und Ärztlicher Leiter des Medizinbereichs Rehabilitation am Inselspital Bern. Als Leiter des europäisch akkreditierten Zentrums für Präventive Kardiologie der Universitätsklinik für Kardiologie sowie des interdisziplinären Zentrums für Sport- und Bewegungsmedizin ist Matthias Wilhelm prägend für die Klinik- und Forschungslandschaft im Bereich Rehabilitation und Prävention. Seine Forschungsaktivitäten mit Schwerpunkt mHealth und Telerehabilitation werden durch einen EU Horizon 2020 Grant, einen Swiss Cancer Research Grant, die Schweizerische Herzstiftung und den Schweizerischen Nationalfonds unterstützt.

fullscreen

Prof. Dr. med. Matthias Wilhelm

Sein Medizinstudium schloss Matthias Wilhelm 1998 an der Universität Münster ab, wo er anschliessend promovierte. Er erlangte den Facharzttitel in Allgemeiner Innerer Medizin, Kardiologie sowie Sport- und Bewegungsmedizin. Nach Einsätzen in New Orleans (USA), Chur und Münster war er von 1999 bis 2009 am Universitätsklinikum in Erlangen tätig, wo er als interventioneller Kardiologe und während zwei Jahren als Leiter der Elektrophysiologie arbeitete. 2010 wechselte er an die Universitätsklinik für Kardiologie des Inselspitals, wo er 2013 zum Leitenden Arzt befördert wurde. Seit 2015 hält er eine Assoziierte Professur für Kardiologie an der Universität Bern.

Matthias Wilhelm ist national und international sehr gut vernetzt. Er präsidierte die Arbeitsgruppe kardiovaskuläre Prävention, Rehabilitation und Sportkardiologie von 2020 bis 2022. Zudem ist er Stiftungsratsmitglied der Schweizerischen Herzstiftung; er hat den Vorsitz der Patientenkommission inne und gründete den Betroffenenrat. Gleichzeitig gestaltete Matthias Wilhelm als Vorstandsmitglied der European Association of Preventive Cardiology das europäische Weiterbildungscurriculum für Präventive Kardiologie massgeblich mit. Seine neue Position wird er am 1. Januar 2023 antreten.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close