FMH © FMH

FMH

Porträt über die SAQM

Schweizerische Akademie 
für Qualität in der Medizin: SAQM

Roxane Kübler, Esther Kraft, Christoph Bosshard

DOI: 10.4414/saez.2017.05670
Veröffentlichung: 17.05.2017
Schweizerische Ärztezeitung | Bulletin des médecins suisses | Bollettino dei medici svizzeri | 2017;98:20

Seit bald fünf Jahren setzt sich die SAQM der FMH für Qualitätsarbeit in der ­Medizin ein. Im Fokus stehen hierbei Projekte, die sich dem Patientennutzen, der Qualitätssicherung sowie deren Weiterentwicklung widmen. Zudem bietet die SAQM u.a. für Ärzte- und Partnerorganisationen unterschiedliche Dienstleistungen im Bereich der medizinischen Qualität an.

2012 gründete die FMH die Schweizerische Akademie für Qualität in der Medizin SAQM. Als eine Organisation der Schweizer Ärzteschaft ist sie zuständig für alle Belange der Qualität in der Medizin. Die SAQM engagiert sich für eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung. Sie

fullscreen

– fördert alle Aspekte der medizinischen Qualitätsarbeit mit Nutzen für Patienten, Angehörige und Ärzte;

– unterstützt die Entwicklung einer Qualitätskultur und setzt sich für einen hohen Standard von Qualitätsprojekten sowie bei der Erhebung, Auswertung und Interpretation von Qualitätsdaten ein;

– engagiert sich für den Zusammenhalt der Ärzteschaft beim Thema Qualität und unterstützt die ­Vernetzung von Qualitätsaktivitäten der verschiedenen Fachgesellschaften;

– setzt sich für die verstärkte Verankerung der Qualitätsfragen in der Aus-, Weiter- und Fortbildung der Ärzte ein;

– bezieht die Partner des Gesundheitswesens mit ein;

– ist Ansprechpartnerin und Koordinatorin für die ärztlichen Aspekte der Begleit- und Versorgungsforschung sowie Verhandlungspartnerin bei Qualitätsthemen auf nationaler Ebene;

– kommuniziert zu Qualitätsthemen innerhalb der Ärzteschaft und nach aussen und repräsentiert sie zum Thema Qualität.

Die SAQM bezieht die Qualitätsverantwortlichen der in der Ärztekammer vertretenen Ärzteorganisationen (Forum SAQM) in die Arbeit ihrer Gremien ein. Ebenso pflegt sie aktiven Austausch mit den Partnern aus dem Schweizer Gesundheitswesen (Dialog SAQM). Sämt­liche interessierten Parteien / Interessensgruppen sind eingeladen, in den Dialog Qualität Einsitz zu nehmen. Ihre Bewerbungen sind unter der Mail-Adresse (saqm[at]fmh.ch) willkommen.

Qualitätsprojekte der SAQM 2016

Die SAQM entwickelt die medizinische Qualitätsarbeit weiter – durch eigene Projekte und indem sie externe Projekte unterstützt und begleitet. 2016 hat sie unter anderem an folgenden Projekten gearbeitet (Auswahl):

(1) Sektorenübergreifender Behandlungspfad Kolorektalkarzinom

Die Fortschritte in der Behandlung von Krankheiten und die Spezialisierung haben zur Folge, dass immer mehr Spezialisten unterschiedlicher Fach­gebiete in die Behandlungskette involviert sind. Für die Patienten bedeutet dies, dass sie über einen Zeitraum hinweg entweder sequenziell oder parallel von verschiedenen medizinischen Fachpersonen behandelt werden.

Gemeinsam mit 20 medizinischen Fachgesellschaften und nichtärztlichen Berufsgruppen hat die SAQM in einem Pilotprojekt am Beispiel des Kolorektalkarzinoms einen sektoren- und berufsgruppenübergreifenden Behandlungspfad entwickelt.

(2) Gemeinsame Empfehlungen zum Aufbau und Betrieb von gesundheitsbezogenen Registern

Register mit verlässlichen Daten werden im Gesundheitswesen immer wichtiger und mit den wachsenden Datenmengen zahlreicher. Um zur Qualitäts­sicherung beizutragen, haben die Organisationen FMH, ANQ1, H+2, SAMW3 und unimedsuisse4 gemeinsam Empfehlungen für den Aufbau und Betrieb von gesundheitsbezogenen Registern herausgegeben. Diese enthalten Mindeststandards, unter anderem zum Datenschutz und zur Datenqualität. Die Empfehlungen bieten des Weiteren Grundlagen, um die Qualität laufender sowie künftiger Register zu prüfen (www.saqm.ch → Publikationen → Empfehlungen Register).

(3) Interprofessionelle Peer-Review-Verfahren

Hierbei geht es um ein national einheitliches interprofessionelles Peer-Review-Verfahren, das sich bei statistischen Auffälligkeiten durchführen lässt: Die Spitäler analysieren gemeinsam mit externen Peers (Fachkollegen) Patientenakten, um Behandlungsabläufe zu verbessern. Der interprofessionelle Ansatz erlaubt es, neben spital- und fachübergreifenden Lösungen zur Steigerung von Qualität und Patientensicherheit auch berufsübergreifende Verbesserungen zu erarbeiten.

(4) Ideelle und finanzielle Projektunterstützung der Stiftung für Patientensicherheit

Als Gründungsmitglied unterstützt die FMH die Stiftung für Patientensicherheit ideell und finan­ziell. In den Jahren 2015/2016 stand dabei die Patienten­sicherheit bei der Versorgung psychisch erkrankter Menschen im Zentrum. Die Stiftung Patienten­sicherheit Schweiz führte das Projekt «Patienten­sicherheit in der psychiatrischen Versorgung – Bestandsaufnahme und Aktionsplan» durch. Der Aktionsplan zeigt auf, was die nächsten Schritte zur Verbesserung der Patientensicherheit in der psych­iatrischen Versorgung in den kommenden Jahren sein müssen. Um für das Thema zu sensibilisieren und tatsächlich Wirkung zu erzielen, hat die Stiftung den Aktionsplan 2016 (http://www.patienten
sicherheit.ch/de/themen/Identifikation-von-Risiken/
Patientensicherheit-in-der-psychiatrischen-Versorgung.html) schweizweit in drei Landessprachen bei wichtigen Berufsverbänden, Fachgesellschaften und Weiterbildungsorganen bekannt gemacht.

(5) Grundlagen- und Positionspapier zum Thema «Overuse» und zu «Choosing Wisely»

Die SAQM erarbeitet regelmässig Grundlagenpapiere zu verschiedenen Qualitätsthemen, ausgehend vom aktuellen Stand der Wissenschaft. Sie werden regelmässig in der Schweizerischen Ärztezeitung veröffentlicht. Die FMH nimmt auf Basis dieser Grundlagenpapiere mit den «Positionen der FMH» öffentlich Stellung zum Thema. 2016 sind Grundlagen- und Positionspapiere zu den Themen «Overuse – unnötige Behandlungen als Qualitätsproblem» (http://www.fmh.ch/files/pdf17/SAEZ-04424.pdf) und «Choosing Wisely – für weniger unnötige Leistungen» entstanden (http://www.fmh.ch/files/pdf18/SAEZ-Grundlagenpapier_Choosing_Wisely.pdf).

Detailliertere Informationen zu diesen und zu weiteren Projekten der SAQM finden Sie auf unserer Website:

www.saqm.ch → Qualitätsprojekte.

Qualitäts-Charta SAQM

Die Qualitäts-Charta hält politische Grundsätze für Qualität in der Medizin schriftlich fest. Sie wurde in ­einem zweijährigen Prozess von den Delegierten des Forum Qualität der SAQM entwickelt und richtet sich an Ärzteorganisationen. Mit der freiwilligen Unterzeichnung der Charta bekennen sich diese zu Kooperation und Vernetzung in Qualitätsfragen in der Schweiz. Die Charta baut auf drei Pfeilern auf: erstens Transparenz, d.h. Chartamitglieder machen ärztliche Aktivitäten zur Förderung der Qualität in der Medizin sichtbar. Zweitens Verbindlichkeit, d.h. sie entwickeln eine Qualitätsstrategie und evaluieren die Arbeiten regelmässig in einem Qualitätsbericht. Sowie drittens Nachhaltigkeit, d.h. Chartamitglieder stellen Qualitätsentwicklung sicher.

2016 wurde die Charta in den in der Ärztekammer vertretenen Organisationen breit vernehmlasst und verabschiedet. Seit September 2016 ist die Unterzeichnung der Charta möglich. Bereits sind 67 Ärzte­organisationen der Charta beigetreten und engagieren sich gemeinsam für die Qualitätsarbeit in der Medizin. Für sie gilt es nun, die Inhalte der Qualitäts-Charta mit einer Qualitätsstrategie und einem ersten Qualitätsbericht umzusetzen.

Die Unterzeichnung der Qualitäts-Charta ist und bleibt freiwillig und ist weiterhin jederzeit möglich. Kontaktieren Sie uns dazu am besten per E-Mail via saqm[at]fmh.ch.

SAQM-Dienstleistungen für Qualität

Die Dienstleistungen der SAQM stehen den Ärzte- und Partner­organisationen sowie auch Einzelpersonen und Dritten zur Ver­fügung. In folgenden Bereichen kann eine Unterstützung durch die SAQM beantragt werden:

– Vernetzung und Koordination in medizinischen Qualitäts­fragen

– Fachliche Unterstützung zu Qualitätsfragen

– Eingabe neuer Themen

– Punktuelle finanzielle Unterstützung

Seit der Gründung der SAQM vor vier Jahren sind über 60 Anträge eingereicht und bearbeitet worden. Weitere Informationen erhalten Sie hierzu auf der SAQM-Website unter der Rubrik «­Unterstützung» (www.saqm.ch → Dienstleistungen → Unterstützung).

SAQM-Newsletter

Der SAQM-Newsletter informiert Sie ca. 5- bis 6-mal jährlich per E-Mail über Projekte, Arbeiten und neueste Publikationen der SAQM. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anmeldung via saqm[at]fmh.ch

Kantonale Ärztegesellschaften
Aargauischer Ärzteverband
Ärztegesellschaft Baselland
Ärztegesellschaft des Kantons Luzern
Ärztegesellschaft des Kantons Schwyz
Ärztegesellschaft des Kantons St. Gallen
Ärztegesellschaft des Kantons Zürich
Ärztegesellschaft Thurgau
Association des Médecins du canton de Genève
Gesellschaft der Ärztinnen und Ärzte des Kantons Solothurn
Ordine dei Medici del Cantone Ticino
Société de médecine du canton de Fribourg
Société Neuchâteloise de Médecine
Unterwaldner Ärztegesellschaft
Walliser Ärztegesellschaft
 
Fachgesellschaften
Schweiz. Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH
Schweiz. Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin
Schweiz. Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation
Schweiz. Gesellschaft für Arbeitsmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Chirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie
Schweiz. Gesellschaft für Gastroenterologie
Schweiz. Gesellschaft für Gefässchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schweiz. Gesellschaft für Hämatologie
Schweiz. Gesellschaft für Handchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Herz- und thorakale Gefässchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Infektiologie
Schweiz. Gesellschaft für Intensivmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Kardiologie
Schweiz. Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Schweiz. Gesellschaft für klinische Pharmakologie und Toxikologie
Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Genetik
Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Onkologie
Schweiz. Gesellschaft für Neurochirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Nuklearmedizin
Schweiz. Gesellschaft für ORL, Hals- und Gesichtschirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Pädiatrie
Schweiz. Gesellschaft für Pathologie
Schweiz. Gesellschaft für Plastisch-Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Pneumologie
Schweiz. Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie
Schweiz. Gesellschaft für Radiologie
Schweiz. Gesellschaft für Radio-Onkologie
Schweiz. Gesellschaft für Rechtsmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Rheumatologie
Schweiz. Gesellschaft für Thoraxchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Urologie
Schweiz. Neurologische Gesellschaft
Schweiz. Ophthalmologische Gesellschaft
Swiss Orthopaedics
Swiss Society for Interventional Pain Management
 
Dachverbände, Basisorganisationen und weitere medizinische Verbindungen
fmCh
FMP
FMPP
Haus- und Kinderärzte Schweiz
Kollegium für Hausarztmedizin
medical women switzerland
Réseau Delta
Schweiz. Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin
Schweizerische Belegärzte-Vereinigung
Schweizerische Gesellschaft der Vertrauens- und Versicherungsärzte
Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin
Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin
SFSM
Union Schweizerischer komplementärmedizinischer Ärzteorganisationen
VSAO
Kantonale Ärztegesellschaften
Aargauischer Ärzteverband
Ärztegesellschaft Baselland
Ärztegesellschaft des Kantons Luzern
Ärztegesellschaft des Kantons Schwyz
Ärztegesellschaft des Kantons St. Gallen
Ärztegesellschaft des Kantons Zürich
Ärztegesellschaft Thurgau
Association des Médecins du canton de Genève
Gesellschaft der Ärztinnen und Ärzte des Kantons Solothurn
Ordine dei Medici del Cantone Ticino
Société de médecine du canton de Fribourg
Société Neuchâteloise de Médecine
Unterwaldner Ärztegesellschaft
Walliser Ärztegesellschaft
 
Fachgesellschaften
Schweiz. Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH
Schweiz. Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin
Schweiz. Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation
Schweiz. Gesellschaft für Arbeitsmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Chirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie
Schweiz. Gesellschaft für Gastroenterologie
Schweiz. Gesellschaft für Gefässchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schweiz. Gesellschaft für Hämatologie
Schweiz. Gesellschaft für Handchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Herz- und thorakale Gefässchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Infektiologie
Schweiz. Gesellschaft für Intensivmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Kardiologie
Schweiz. Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Schweiz. Gesellschaft für klinische Pharmakologie und Toxikologie
Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Genetik
Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Onkologie
Schweiz. Gesellschaft für Neurochirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Nuklearmedizin
Schweiz. Gesellschaft für ORL, Hals- und Gesichtschirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Pädiatrie
Schweiz. Gesellschaft für Pathologie
Schweiz. Gesellschaft für Plastisch-Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Pneumologie
Schweiz. Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie
Schweiz. Gesellschaft für Radiologie
Schweiz. Gesellschaft für Radio-Onkologie
Schweiz. Gesellschaft für Rechtsmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Rheumatologie
Schweiz. Gesellschaft für Thoraxchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Urologie
Schweiz. Neurologische Gesellschaft
Schweiz. Ophthalmologische Gesellschaft
Swiss Orthopaedics
Swiss Society for Interventional Pain Management
 
Dachverbände, Basisorganisationen und weitere medizinische Verbindungen
fmCh
FMP
FMPP
Haus- und Kinderärzte Schweiz
Kollegium für Hausarztmedizin
medical women switzerland
Réseau Delta
Schweiz. Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin
Schweizerische Belegärzte-Vereinigung
Schweizerische Gesellschaft der Vertrauens- und Versicherungsärzte
Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin
Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin
SFSM
Union Schweizerischer komplementärmedizinischer Ärzteorganisationen
VSAO

Fotos der Erst-Unterzeichnung an der Ärztekammer im Oktober 2016, SAQM-Vorlagen für eine Qualitätsstrategie und für einen Qualitätsbericht sowie weitere Informationen zur Qualitäts-Charta SAQM sind auf der Webseite der SAQM zugänglich (www.saqm.ch → Qualitäts-Charta).

Diese 67 Ärzteorganisationen haben die Qualitäts-Charta SAQM unterzeichnet (Stand: 8. Mai 2017):

Ausblick 2017

Auch in diesem Jahr macht sich die SAQM im Dienste der Ärzteschaft mit spannenden Projekten und Themenschwerpunkten für die Qualität in der Medizin stark.

– So begleitet die SAQM die Umsetzung der Qualitäts-Charta. Unter anderem bietet sie hierfür einen «Quality Support» an. Damit unterstützt sie die unterzeichnenden Organisationen darin, ihre Qualitätsstrategie zu entwickeln und über ihre qualitätsfördernden Aktivitäten zu berichten. Denn viele Inhalte existieren bereits. Bei manchen Organisa­tionen geht es nun noch darum, strukturiert explizit zu machen, was bereits geleistet wird.

– Ein weiterer Schwerpunkt in diesem Jahr stellt das Pilotprojekt «Patient Centered Outcome Registry» (PCOR) dar. Im Zentrum stehen dabei die Bedürfnisse des einzelnen Patienten im Kontext der Begleitumstände und Komorbiditäten. Gelingt es mittels der gemeinsam definierten Abklärungs- und Behandlungsschritte, das gemeinsam definierte Ziel zu erreichen? Dieses Instrument soll schliesslich Best-Practice-Empfehlungen ermöglichen, welche auf Alltagserfahrungen basieren, und so eine wertvolle Ergänzung zu den evidenzbasierten Guide­lines bilden.

– Die Plattform Qualitäts-Initiativen wird überar­beitet. Damit soll ein aktueller Überblick über die seitens der Organisationen der FMH empfohlenen Aktivitäten ermöglicht werden.

– All diese sowie die bereits laufenden oder abgeschlossenen Projekte bilden zusammen mit der Vernetzungsarbeit der SAQM die Grundlage, auf welcher die FMH sich auch beim Gesetzgebungsprozess im Rahmen der Änderung KVV für die «Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit» einbringt.

Das grosse Spektrum der Projekte und Tätigkeiten der SAQM zeigt, dass sie in einem breiten Feld unseres Gesundheitswesens aktiv ist und als Ansprechpartner für Qualitätsthemen in der Medizin wahrgenommen wird. Im Zentrum der Arbeiten steht der Mehrwert, den kompetente Qualitätsarbeit für Patienten, Angehörige und Ärzte schafft.

Weiterführende Informationen: www.saqm.ch

1 Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken

2 Die Spitäler der Schweiz

3 Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissen­schaften

4 Universitäre Medizin Schweiz

Kantonale Ärztegesellschaften
Aargauischer Ärzteverband
Ärztegesellschaft Baselland
Ärztegesellschaft des Kantons Luzern
Ärztegesellschaft des Kantons Schwyz
Ärztegesellschaft des Kantons St. Gallen
Ärztegesellschaft des Kantons Zürich
Ärztegesellschaft Thurgau
Association des Médecins du canton de Genève
Gesellschaft der Ärztinnen und Ärzte des Kantons Solothurn
Ordine dei Medici del Cantone Ticino
Société de médecine du canton de Fribourg
Société Neuchâteloise de Médecine
Unterwaldner Ärztegesellschaft
Walliser Ärztegesellschaft
 
Fachgesellschaften
Schweiz. Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH
Schweiz. Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin
Schweiz. Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation
Schweiz. Gesellschaft für Arbeitsmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Chirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie
Schweiz. Gesellschaft für Gastroenterologie
Schweiz. Gesellschaft für Gefässchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schweiz. Gesellschaft für Hämatologie
Schweiz. Gesellschaft für Handchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Herz- und thorakale Gefässchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Infektiologie
Schweiz. Gesellschaft für Intensivmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Kardiologie
Schweiz. Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Schweiz. Gesellschaft für klinische Pharmakologie und Toxikologie
Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Genetik
Schweiz. Gesellschaft für Medizinische Onkologie
Schweiz. Gesellschaft für Neurochirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Nuklearmedizin
Schweiz. Gesellschaft für ORL, Hals- und Gesichtschirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Pädiatrie
Schweiz. Gesellschaft für Pathologie
Schweiz. Gesellschaft für Plastisch-Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Pneumologie
Schweiz. Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie
Schweiz. Gesellschaft für Radiologie
Schweiz. Gesellschaft für Radio-Onkologie
Schweiz. Gesellschaft für Rechtsmedizin
Schweiz. Gesellschaft für Rheumatologie
Schweiz. Gesellschaft für Thoraxchirurgie
Schweiz. Gesellschaft für Urologie
Schweiz. Neurologische Gesellschaft
Schweiz. Ophthalmologische Gesellschaft
Swiss Orthopaedics
Swiss Society for Interventional Pain Management
 
Dachverbände, Basisorganisationen und weitere medizinische Verbindungen
fmCh
FMP
FMPP
Haus- und Kinderärzte Schweiz
Kollegium für Hausarztmedizin
medical women switzerland
Réseau Delta
Schweiz. Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin
Schweizerische Belegärzte-Vereinigung
Schweizerische Gesellschaft der Vertrauens- und Versicherungsärzte
Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin
Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin
SFSM
Union Schweizerischer komplementärmedizinischer Ärzteorganisationen
VSAO

Roxane Küblera, Esther Kraftb, Christoph Bosshardc

a MA, Operative Leiterin der Schweizerischen Akademie für Qualität in der Medizin SAQM der FMH; b lic. rer. oec., Leiterin Abteilung Daten, Demographie und Qualität DDQ der FMH; c Dr. med., Vizepräsident der FMH, Departementsverantwortlicher Daten, Demographie und Qualität

Quelle: FMH

© FMH

Korrespondenz:
FMH Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
Abteilung Daten, Demographie und Qualität
Elfenstrasse 18
Postfach 300
CH-3000 Bern 15,
Tel. 031 359 11 11
roxane.kuebler[at]fmh.ch