FMH

In memoriam Frank Gafner (1921–2018)

Daniel Künzler

DOI : https://doi.org/10.4414/saez.2018.06606
Veröffentlichung : 11.04.2018
Schweiz Ärzteztg. 2018;99(15):467

Am 26. 1. 2018 ist der frühere Chefarzt für Ophthal­mo­logie am Kantonsspital Liestal, Dr. Frank Gafner, im ­hohen Alter von 97 Jahren gestorben. Dr. Gafner benützte seine gesunden Augen nicht nur zur Untersuchung der Augen von Patienten, sondern er schaute auch die Welt und ihre Schönheit an und wurde zum passionierten Maler. Viele Jahre lang präsidierte er die Kunstausstellung der Schweizer Ärzte / Salon des médecins Suisse, eine Vereinigung von malenden Ärzten. Er selber malte unermüdlich Bilder bis in seine 90er-Jahre.

fullscreen
Frank Gafner, Facharzt für ­Ophthalmologie, 1921–2018

Sein Kunstschaffen stand auf einer humanistisch-­philosophischen Basis. An den Zusammenkünften der Ärztemaler beschenkte er uns mit feinen, gehaltvollen Ansprachen.

Dieses reiche Leben ist nun zu einem Abschluss gekommen.

David Künzler-Feucht

Dr. med., Mitglied FMH, früherer Präsident 
der Kunstausstellung

fullscreen
Zwei Bilder, die Frank Gafner an der Kunstausstellung der Schweizer Ärzte 2011 unter dem Titel «Gesichter» präsentierte.

Kopfbild : © FMH