FMH

Qualitätssicherung und -entwicklung ja – aber mit welchen Instrumenten?

Varja A. Meyer-Nikolic, Hélène Beutler, Johannes Brühwiler, Christoph Gehrlach, Adrian Rohrbasser

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2014.02752
Veröffentlichung: 02.07.2014
Schweiz Ärzteztg. 2014;95(2728):0

Dieser Text ist nur als PDF verfügbar.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close