FMH

Geschäftsbericht – who cares?

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2019.17763
Veröffentlichung: 03.04.2019
Schweiz Ärzteztg. 2019;100(14):493

Ursina Pally Hofmann

Dr. iur., Generalsekretärin

Vor einigen Wochen hat es sich ergeben, dass ich wieder einmal auf ärztlichen Rat angewiesen war. Wir – der Arzt und ich – waren uns nicht bekannt. Im Laufe der Konsultation kam das Thema auf die FMH, was nahe­liegend ist, denn meinen Arbeitgeber habe ich bei der Anmeldung deklariert, und der Arzt ist Mitglied des Verbandes. Dieses uns verbindende Thema wurde von meinem Gegenüber mehr oder weniger direkt mit der Frage aufgenommen, was die FMH denn eigentlich so mit seinen Mitgliederbeiträgen tue. Eine berechtigte Frage, die ich gerne beantwortet habe. Leider ist es mir nicht möglich, jedem Mitglied im per­sönlichen Gespräch Rechenschaft über unsere Tätigkeit abzu­legen. Unser Wirken steht auch meist nicht im Rampenlicht, weshalb es grösstenteils nicht bekannt ist.

Es gibt allerdings eine gute Gelegenheit, unsere Arbeit einmal pro Jahr zu dokumentieren und diese Information allen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen – sie heisst Geschäftsbericht. Was langweilig tönt, ist die Essenz einer regen und äusserst vielfältigen Betriebsamkeit innerhalb Ihres Verbands. Der Geschäftsbericht enthält in Form von Bilanz, Erfolgsrechnung und Anhang einerseits die Zahlen. Sie zeigen auf, wo die finanziellen Mittel herkommen und wo sie verbraucht werde­n. Die Abteilungen, Departemente und Organe beschreiben ihre Haupttätigkeiten und zeigen Ihnen damit auf, wofür Ihre Mitgliederbeiträge im Detail verwen­det werden. In den beiden Kapiteln «Global­budget» und «Tarifrevision» erfahren Sie die beiden Hauptthemen, welche die FMH im Jahr 2018 stark beschäftigt haben und im Schaufenster der Politik stehen. Ein Erklärfilm zeigt dabei auf, welche Konsequenzen die Einführung eines Globalbudgets in der Schweiz hätte. Zudem äussern sich Experten in einem Video­statement dazu.

Neu werden im Bericht 2018 auch die Abteilungen Kommunikation, ICT und DLM, unsere Mitglieder­verwaltung, berichten, was dort im letzten Jahr so alles los war.

Das Thema unseres Geschäftsberichts 2018 lautet «Mit Ausdauer zum Ziel». Diese Erfahrung werden wohl die meisten von Ihnen teilen können. Falls es Sie inte­r­essiert, was der Präsident und ich uns dazu überlegt haben – lesen Sie die beiden Vorworte des Geschäfts­berichts, dieser ist interessanter, als sein Name es vermuten lässt. Ich wünsche Ihnen bei der Lektüre viel Vergnügen.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close