Wichtige Sicherheitsinformationen

Basel, den 12. Oktober 2021

Chargenrückruf von Clozapin-­Mepha® (Zulassungsnummer 66937)

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2021.20243
Veröffentlichung: 03.11.2021
Schweiz Ärzteztg. 2021;102(44):1449

Clozapin-Mepha® Tabletten, 25 mg, OP 50, Charge M2017182

Clozapin-Mepha® Tabletten, 200 mg, OP 50, Charge M2014600

In Absprache mit Swissmedic möchten wir Sie über einen vorsorglichen Rückruf von Clozapin-Mepha® Tabletten, 25 mg, OP 50, Charge M2017182, und Clozapin-­Mepha® Tabletten 200 mg, OP 50, Charge M2014600, bis auf Stufe Detailhandel (Apotheken, Ärzte und Spitäler) in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein informieren.

Grund für den Rückruf

Der Rückruf erfolgt aufgrund von vereinzelt fehlenden Etiketten (siehe Abbildung) auf der Faltschachtel mit dem Hinweis, dass der Apotheker Clozapin-Mepha® nur gegen Rezept mit Vermerk «BBK sic!» (Blutbildkontrolle wird durchgeführt) abgeben darf. Das Medikament selbst weist keinen Qualitätsmangel auf.

Bitte kontrollieren Sie deshalb, ob auf den Faltschachteln der unten aufgeführten Chargen diese zusätzliche Etikette vorhanden ist.

Vom Rückruf betroffen sind ausschliesslich Clozapin-Mepha® Packungen ohne die rechts abgebildete Etikette.

Bitte überprüfen Sie Ihre Bestände und senden uns die betroffenen Packungen mit fehlender Etikette von Clozapin-Mepha® Tabletten, 25 mg, OP 50, Charge M2017182,und Clozapin-Mepha® Tabletten, 200 mg, OP 50, Charge M2014600, auf dem umgekehrten Lieferweg zurück.

fullscreen

Falls Sie die Ware beim Grossisten bestellt ­haben, bitten wir Sie, diese an den Grossisten zurückzusenden.

Selbstverständlich werden Sie für die retournierte Ware eine Gutschrift erhalten.

PräparatChargen-Nr.VerfalldatumPharmacode
Clozapin-Mepha®, 25 mg, OP 50M201718209.20237653260
Clozapin-Mepha®, 200 mg, OP 50M201460007.20237653283

Meldungen unerwünschter ­Arzneimittelwirkungen (UAW)

Für Meldungen über unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) empfiehlt Swiss­medic, das dafür entwickelte Meldeportal zu verwenden. Mit dem sogenannten Electronic Vigilance System (ElViS) können UAW direkt oder durch Hochladen einer XML-Datei erfasst werden. Alle erforderlichen Informationen sind zu finden unter www.swissmedic.ch

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die Ihnen der Rückruf verursacht, und danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0800 00 33 88 oder der ­E-Mail-Adresse info@mepha.ch gerne zur Verfügung.

Korrespondenzadresse

Mepha Pharma AG
Kirschgartenstrasse 14
Postfach, 4010 Basel
Telefon +41 61 705 43 43, Telefax +41 61 705 46 27
info@mepha.ch, www.mepha.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close