Briefe / Mitteilungen

Schwerpunktprüfung zur Erlangung des Schwerpunkttitels für Molekularpathologie

DOI: https://doi.org/10.4414/saez.2021.20309
Veröffentlichung: 10.11.2021
Schweiz Ärzteztg. 2021;102(45):1484

Schwerpunktprüfung zur Erlangung des Schwerpunkttitels für Molekular­pathologie

Datum: 5. Mai 2022

Ort: Institut für Pathologie der Universität Bern, Murtenstrasse 31, 3008 Bern

Prüfungsgebühr: Die Fachgesellschaft erhebt einen Unkostenbeitrag von CHF 500.

Zulassungsbedingungen: Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Prüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist: 1. März 2022

Anmeldung an

Thomas McKee

Service de Pathologie Clinique

Hôpitaux Universitaires de Genève

Rue Gabrielle-Perret-Gentil 4

1211 Genève 14

thomas.a.mckee[at]hcuge.ch

Informationen

Das Bestehen der Prüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Schwerpunkttitels für Molekularpathologie (allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: Artikel «Facharztprüfung – was gilt?»).

Verpassen Sie keinen Artikel!

close